Kategorien
AirPods

AirPods – Einstellungen: So passen Sie sie an!

Nichts macht mehr Freude, als einen meiner AirPods von Apple doppelt anzutippen, um einen Song zu überspringen, während ich spazieren gehe. Es sind die einfachen Dinge im Leben.

Das ist die Standard-Tap-Einstellung der Hörer. Vielleicht wollten Sie allerdings schon immer mal tippen, um Siri zu aktivieren, oder um tatsächlich einen Song zurück zu gehen, anstatt vorwärts zu springen. Nun, Sie können diese Einstellungen anpassen und wir haben detaillierte Schritte, wie Sie das tun können.

So passen Sie die Einstellungen Ihrer AirPods der ersten oder zweiten Generation an.

Es gibt verschiedene Einstellungen, mit denen Sie herumspielen können. Je nachdem, welches Modell der AirPods Sie haben sind diese verschieden. Für die Träger der OG AirPods:

  1. Öffnen Sie Ihr AirPods-Gehäuse in der Nähe Ihres Telefons oder setzen Sie die Hörer in Ihre Ohren.
  2. Gehen Sie zu Ihren Einstellungen, tippen Sie dann auf Bluetooth und suchen Sie Ihre AirPods unter den verfügbaren Geräten.
  3. Klicken Sie auf das kleine „i“-Symbol neben Ihren Geräten und Sie sollten alle Einstellungen sehen, die Sie anpassen können.

Verfügbare Anpassungen:

Name: Tippen Sie auf „Name“ und geben Sie ein, wie Sie Ihre AirPods nennen möchten.

Einstellungen für Doppeltippen: Tippen Sie auf „Links“ oder „Rechts“, um die Aktion für das Doppeltippen eines AirPods festzulegen. Zu den Optionen gehören das Aktivieren von Siri, die Wiedergabe/Pause von Musik, der nächste Titel, der vorherige Titel oder das Ausschalten des Doppeltippens.

Automatische Ohr-Erkennung: Schalten Sie diese Einstellung ein oder aus, damit Ihre AirPods erkennen können, wenn sie in Ihren Ohren stecken. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird automatisch alles auf Ihrem Telefon abgespielt, wenn Sie die Hörer einsetzen. Zudem wird die Wiedergabe angehalten, wenn Sie einen oder beide Pods herausnehmen.

Mikrofon: Tippen Sie auf „Mikrofon“, um auszuwählen, welcher den Ton für Telefonate über das Mikrofon aufnimmt. Wenn Sie es auf „Automatisch“ lassen, wird das Mikrofon übertragen, wenn Sie zufällig nur einen AirPod eingeschaltet haben.

So passen Sie die Einstellungen der AirPods Pro an.

Die Einstellungen der AirPods Pro sind den andern der ersten oder zweiten Generation sehr ähnlich. Allerdings tauschen sie die Klopfanpassungen gegen Force Sensor-Anpassungen aus. Um auf sie zuzugreifen.

  1. Öffnen Sie Ihr Gehäuse in der Nähe Ihres Telefons, oder setzen Sie Ihre Hörer in Ihre Ohren.
  2. Gehen Sie zu Ihren Einstellungen, tippen Sie dann auf Bluetooth und suchen Sie Ihre AirPods Pro unter den verfügbaren Geräten.
  3. Klicken Sie auf das kleine „i“-Symbol neben Ihren Pro, und Sie sollten alle Einstellungen sehen, die Sie anpassen können.

Anpassungen, die verfügbar sind

Die verfügbaren Anpassungsoptionen sind die gleichen wie oben und verwenden die gleichen Verfahren. Aber anstelle des Tippens von Anpassungen erhalten Sie:

Kraftsensor: Tippen Sie auf „Links“ oder „Rechts“, um auszuwählen, was passiert, wenn Sie den Kraftsensor am Schaft Ihrer AirPods Pro zusammendrücken. Zu den Optionen gehören die Aktivierung von Siri oder das Umschalten zwischen aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus.

Dieser Beitrag könnte Sie ebenfalls interessieren:

Der beste Laptop: Wie Sie ihn finden