Kategorien
Microsoft

Microsoft-CEO: nächste Generation von Windows?

Wird es vielleicht ein neues Windows geben? Während Google I/O und Apples WWDC sich an Entwickler richten, neigen sie auch dazu, einige der größten Verbraucher-Neuheiten des Jahres zu enthüllen. Microsofts Build ist tendenziell die nerdigere und mehr auf Entwickler ausgerichtete der drei großen Frühjahrs-Tech-Konferenzen. Allerdings ist die heutige Keynote die spärlichste, die bisher gesehen wurde und dauerte kaum 15 Minuten.

In der Keynote konzentrierte sich CEO Satya Nadella auf Entwickler- und Cloud-Neuigkeiten. Sie erwähnte kaum Updates für Windows 10. Wie sich herausstellte gab es dafür einen guten Grund: Laut Nadella plant Microsoft offenbar sehr bald mehr Informationen über „die nächste Generation von Windows“ zu teilen.

Es ist nicht klar, was genau mit der „nächsten Generation von Windows“ gemeint ist.

In den letzten Jahren hat Microsoft zweimal im Jahr ein „großes“ Windows 10-Update veröffentlicht. Diese enthielt neue Funktionen und wichtige Verbesserungen. Als das Betriebssystem veröffentlicht wurde, versprach Microsoft, dass es „das letzte Windows“ aufgrund seines Zeitplans für ständige Updates sein würde. Wenn sich also nichts geändert hat, wird nicht unbedingt ein Windows 11 erwartet.

Dennoch scheint es, dass dieses sogenannte Next-Gen-Windows größer sein könnte als jedes Update, das wir seit der Einführung von Windows 10 im Jahr 2015 gesehen haben. Die Tatsache, dass Microsoft plant, eine separate Enthüllung für das Update zu halten, ist aufschlussreich. Da deswegen seine normalen halbjährlichen Updates die Art von Dingen sind, über die es gerne auf der Build spricht.

Es ist auch seltsam, dass Nadella es ausdrücklich als „die nächste Generation von Windows“ bezeichnete. Sie nannte es nicht nur als „das nächste Update für das Betriebssystem“. Aber vielleicht wird da auch nur zu sehr hinein gelesen.

Außerdem leben wir immer noch mit dem Coronavirus, also dachte Microsoft vielleicht, dass es am besten wäre, das Betriebssystem separat hervorzuheben, anstatt es mit dem Rest seiner entwicklerorientierten Neuigkeiten zu vermischen.

Abschließende Worte

Wir wissen, dass Microsoft an einer großen visuellen Auffrischung mit dem Codenamen „Sun Valley“ arbeitet, die neue Icons, abgerundete Ecken, ein neues Design des Startmenüs und einen insgesamt moderneren Look beinhalten wird. Berichten zufolge plant das Unternehmen auch, den Windows Store zu aktualisieren, um eine größere Auswahl an Apps anzubieten.

Auf jeden Fall sollten wir „sehr bald“ mehr erfahren. Hoffen wir nur, dass die nächste Version von dem Betriebssystem endlich all diese alten Icons aktualisiert bekommt.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Wie Sie sehen, wer Ihr Netflix – Konto beobachtet

Airpods – Einstellungen: So passen Sie sie an!

Der beste Laptop: Wie Sie ihn finden!

Kategorien
TV

Wie Sie sehen, wer Ihr Netflix – Konto beobachtet

Jemand könnte in diesem Moment in Ihrem Netflix-Verlauf herumschnüffeln.

Oder vielleicht gibt es da draußen einen alten Freund, der zum Erzfeind geworden ist, der sich TV-Sendungen von Ihrem Netflix-Konto anschaut. Sie wissen schon, die, für die Sie Ihr hart verdientes Geld ausgeben?

Wenn Sie jemals Ihr Netflix-Konto mit jemandem geteilt haben, ist es möglich, dass diese Person immer noch Zugang hat und Sie es nicht einmal wissen. Selbst wenn es Sie nicht stört, dass sie es benutzen, weil Sie der großzügige Typ sind, könnte dies dennoch Probleme für Sie darstellen.

Beim Standard-Tarif von Netflix für 7,99 € können beispielsweise maximal zwei Bildschirme gleichzeitig zum Ansehen von Inhalten verwendet werden. Wenn Sie mehr als zwei Personen haben, die versuchen, auf ihrem Fernseher oder mobilen Gerät zu schauen, dann wird einer von ihnen blockiert werden. Das wäre wirklich ätzend, wenn Sie das wären. Schließlich sind Sie die Person, die für das Konto zahlen.

5 Schritte, um dies zu verhindern

Um sich selbst und Ihre Fähigkeit zu schützen, alles zu sehen, was Sie wollen, wann immer Sie wollen, können Sie hier überprüfen, wer Zugang zu Ihrem Netflix-Konto hat.

1. Melden Sie sich zunächst von Ihrem Computer aus bei Ihrem Netflix-Konto an.

2. Sobald Sie eingeloggt sind, wählen Sie Ihr Profil aus und Sie befinden sich im Netflix-Hauptmenü. Dort sehen Sie Ihr Profilsymbol im oberen rechten Teil des Bildschirms.

3. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Profilsymbol und wählen Sie „Konto“ aus dem Dropdown-Menü.

4. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Einstellungen“ und klicken Sie auf den Link „Letzte Geräte-Streaming-Aktivität“.

5. Dort sehen Sie eine Liste der Geräte, Standorte und IP-Adressen, die kürzlich für den Zugriff auf Ihr Konto verwendet wurden.

Herausfinden, wer Ihr Netflix-Konto verwendet

Von hier aus können Sie leicht feststellen, ob jemand anderes als Sie Ihr Konto verwendet. Gibt es z. B. einen Gerätetyp, der nicht mit dem übereinstimmt, den Sie zum Ansehen von Netflix verwenden? Stimmt einer der Standorte oder IP-Adressen nicht mit Ihrem Zuhause oder einem Ort überein, an dem Sie Netflix schauen? Dann ist das offensichtlich jemand anderes, der sich bei Ihrem Konto anmeldet!

Wenn es Geräte oder Standorte gibt, von denen Sie nicht wissen, dass sie auf Ihr Konto zugreifen, sollten Sie diese natürlich entfernen. Aber selbst wenn Sie wissen, wer sonst noch Zugriff auf Ihr Konto hat und damit einverstanden sind, kann es sein, dass Sie es irgendwann nicht mehr sind.

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Airpods – Einstellungen: So passen Sie sie an

Wie bringe ich Bluetooth-Kopfhörer mit der Xbox zum Laufen?

Der beste Laptop: Wie Sie ihn finden!

Kategorien
Xbox

Wie bringe ich Bluetooth-Kopfhörer mit der Xbox One zum Laufen?

An dieser Stelle wird es knifflig. Wie schon gesagt, unterstützt die Xbox One nicht nativ Bluetooth-Audio. Sie müssen entweder ein Xbox Wireless-kompatibles Headset kaufen, oder kreativ werden. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie Ihre Bluetooth-Kopfhörer mit Ihrer Xbox verbinden können.

Wenn Sie ein Xbox Wireless-kompatibles Headset haben

Es wird nicht lange dauern, zu erklären, wie Sie ein Headset mit Xbox Wireless-Funktionen mit einer Xbox One-Konsole verbinden. Suchen Sie einfach die Pairing-Taste am Headset (schauen Sie in der Bedienungsanleitung des Geräts nach, wenn Sie sie nicht finden können) und sobald es sich im Pairing-Modus befindet, drücken Sie die Pair-Taste an der Xbox-Konsole selbst. Es ist dasselbe wie das Anschließen eines neuen Controllers an die Konsole. Wenn nichts B?izarres passiert, sollte es nur ein paar Sekunden dauern.

Wenn Sie bereits Bluetooth-Kopfhörer besitzen

Bevor Sie sich dazu entschließen, Ihre vorhandenen Bluetooth-Kopfhörer an eine Xbox One anzuschließen, müssen Sie sich auf einen Zweck festlegen. Versuchen Sie, den Sound eines Spiels zu genießen, ohne Ihre Nachbarn aufzuwecken? Oder nicht durch deren Lärm, der durch Ihre Wände dringt, abgelenkt zu werden? Oder versuchen Sie, mit Freunden zu chatten, während Sie Ihr Headset benutzen.

Weshalb ist diese Unterscheidung wichtig?

Der Grund, warum diese Unterscheidung wichtig ist, ist, dass Nicht-Xbox-Wireless-Geräte nicht wirklich beides tun können. Es ist entweder das eine oder das andere. Beginnen wir zuerst mit dem Hören von Spiel-Audio. Wenn Sie nur versuchen, Ihre Spiele zu hören, wird ein Bluetooth-Sender, der in die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse des Xbox-Controllers gesteckt wird, den Trick tun. Sie bemerken auch, dass es ein eingebautes Mikrofon für Voice-Chat hat, da das Mikrofon Ihres Kopfhörers nicht funktioniert. Allerdings warnen viele Bewertungen, dass die Audioqualität dieses Mikrofons schrecklich ist. Sie sollten es wahrscheinlich nur zum Hören verwenden, in anderen Worten.

Was passiert wenn Sie einen solchen Sender haben?

Sobald Sie einen Bluetooth-Sender wie diesen haben, sollte das Pairing ähnlich ablaufen wie das Pairing Ihrer Kopfhörer mit jedem anderen Gerät. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Kopfhörer in den Pairing-Modus versetzen können (dies ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich, schauen Sie also im Handbuch des Geräts nach) und suchen Sie dann die Pairing-Taste auf dem kleinen Sender, den Sie gerade gekauft haben. Vorausgesetzt, dass nichts schief geht, sollte das den Trick ausmachen. Allerdings kann ich Ihnen nicht versprechen, dass es bei dieser Vorgehensweise keine Probleme geben wird. Die Xbox One ist einfach nicht dafür gedacht, mit normalen Bluetooth-Kopfhörern zu funktionieren.

Was müssen Sie bei Voice-Chat beachten?

Für den Voice-Chat gibt es eine einfachere, wenn auch nicht ganz so ideale, Lösung. Laden Sie zunächst die Xbox-App auf Android oder iOS herunter. Dann melden Sie sich mit Ihrem Xbox Live-Konto an und starten Sie entweder eine Party oder treten Sie einer Party mit Ihren Freunden bei. Dies tun Sie, indem Sie auf das Social-Symbol in der unteren Zeile (zweite von links) tippen. Sobald Sie dort sind, tippen Sie auf das Kopfhörersymbol in der oberen rechten Ecke der App für eine Voice-Chat-Party. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Bluetooth-Kopfhörer mit Ihrem Smartphone zu verbinden und Sie können sie zum Chatten mit Ihren Freunden verwenden. Aber auch hier werden Sie kein Spiel-Audio hören.

Abschließende Worte zu den Tricks für Bluetooth-Kopfhörer

Es ist nicht schön, dass Leute mit Bluetooth-Kopfhörern diese nicht einfach mit einer Xbox One verbinden können, ohne zumindest ein bisschen Geld auszugeben und/oder auf Bluetooth-Sender von Drittanbietern zu vertrauen. Das ist die Realität, ob es nun an der Bluetooth-Latenz oder an anderen technischen Hürden hinter den Kulissen liegt, aber zumindest ist es möglich. Hoffen wir, dass dies in sechs oder sieben Jahren, wenn weitere neue Konsolen auf den Markt kommen, kein Problem mehr ist.

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Der beste Laptop: Wie Sie ihn finden

AirPods – Einstellungen: So passen Sie sie an!

Kategorien
AirPods

AirPods – Einstellungen: So passen Sie sie an!

Nichts macht mehr Freude, als einen meiner AirPods von Apple doppelt anzutippen, um einen Song zu überspringen, während ich spazieren gehe. Es sind die einfachen Dinge im Leben.

Das ist die Standard-Tap-Einstellung der Hörer. Vielleicht wollten Sie allerdings schon immer mal tippen, um Siri zu aktivieren, oder um tatsächlich einen Song zurück zu gehen, anstatt vorwärts zu springen. Nun, Sie können diese Einstellungen anpassen und wir haben detaillierte Schritte, wie Sie das tun können.

So passen Sie die Einstellungen Ihrer AirPods der ersten oder zweiten Generation an.

Es gibt verschiedene Einstellungen, mit denen Sie herumspielen können. Je nachdem, welches Modell der AirPods Sie haben sind diese verschieden. Für die Träger der OG AirPods:

  1. Öffnen Sie Ihr AirPods-Gehäuse in der Nähe Ihres Telefons oder setzen Sie die Hörer in Ihre Ohren.
  2. Gehen Sie zu Ihren Einstellungen, tippen Sie dann auf Bluetooth und suchen Sie Ihre AirPods unter den verfügbaren Geräten.
  3. Klicken Sie auf das kleine „i“-Symbol neben Ihren Geräten und Sie sollten alle Einstellungen sehen, die Sie anpassen können.

Verfügbare Anpassungen:

Name: Tippen Sie auf „Name“ und geben Sie ein, wie Sie Ihre AirPods nennen möchten.

Einstellungen für Doppeltippen: Tippen Sie auf „Links“ oder „Rechts“, um die Aktion für das Doppeltippen eines AirPods festzulegen. Zu den Optionen gehören das Aktivieren von Siri, die Wiedergabe/Pause von Musik, der nächste Titel, der vorherige Titel oder das Ausschalten des Doppeltippens.

Automatische Ohr-Erkennung: Schalten Sie diese Einstellung ein oder aus, damit Ihre AirPods erkennen können, wenn sie in Ihren Ohren stecken. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird automatisch alles auf Ihrem Telefon abgespielt, wenn Sie die Hörer einsetzen. Zudem wird die Wiedergabe angehalten, wenn Sie einen oder beide Pods herausnehmen.

Mikrofon: Tippen Sie auf „Mikrofon“, um auszuwählen, welcher den Ton für Telefonate über das Mikrofon aufnimmt. Wenn Sie es auf „Automatisch“ lassen, wird das Mikrofon übertragen, wenn Sie zufällig nur einen AirPod eingeschaltet haben.

So passen Sie die Einstellungen der AirPods Pro an.

Die Einstellungen der AirPods Pro sind den andern der ersten oder zweiten Generation sehr ähnlich. Allerdings tauschen sie die Klopfanpassungen gegen Force Sensor-Anpassungen aus. Um auf sie zuzugreifen.

  1. Öffnen Sie Ihr Gehäuse in der Nähe Ihres Telefons, oder setzen Sie Ihre Hörer in Ihre Ohren.
  2. Gehen Sie zu Ihren Einstellungen, tippen Sie dann auf Bluetooth und suchen Sie Ihre AirPods Pro unter den verfügbaren Geräten.
  3. Klicken Sie auf das kleine „i“-Symbol neben Ihren Pro, und Sie sollten alle Einstellungen sehen, die Sie anpassen können.

Anpassungen, die verfügbar sind

Die verfügbaren Anpassungsoptionen sind die gleichen wie oben und verwenden die gleichen Verfahren. Aber anstelle des Tippens von Anpassungen erhalten Sie:

Kraftsensor: Tippen Sie auf „Links“ oder „Rechts“, um auszuwählen, was passiert, wenn Sie den Kraftsensor am Schaft Ihrer AirPods Pro zusammendrücken. Zu den Optionen gehören die Aktivierung von Siri oder das Umschalten zwischen aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus.

Dieser Beitrag könnte Sie ebenfalls interessieren:

Der beste Laptop: Wie Sie ihn finden

Kategorien
Laptop

Der beste Laptop: Wie Sie ihn finden

Der Laptop-Markt ist unübersichtlich – dieser Leitfaden ist es nicht. Wir vergleichen Bewertungen für Apple, Dell, Huawei und mehr der besten Marken von heute. Dabei helfen wir Ihnen, ein Gerät zu finden, das zu Ihrem Lebensstil passt.

Nicht alle Laptops sind gleich. Wenn Sie sich nach einem Jahr Home Office ein neues Gerät zulegen möchten, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld ausgeben. Informieren Sie sich daher gründlich. Schließlich dreht sich unser Leben fast ausschließlich um den Computer – von der Arbeit am Morgen bis zu Netflix und Skype-Gesprächen mit Freunden am Abend.

Aber wissen Sie, es gibt es ein paar grundlegende Dinge, die Sie definitiv berücksichtigen sollten. Natürlich hat jeder seine eigenen Bedürfnisse (Gamer werden z. B. nach einem umwerfenden 4K-Display suchen), aber es ist für jeden gut, die folgenden Dinge im Hinterkopf zu behalten.

Wie gehe ich bei der Suche nach einem neuen Laptop vor?

Die Wahl eines Laptops hängt vor allem davon ab, wofür Sie ihn verwenden werden. Einsteiger brauchen ein benutzerfreundliches und unkompliziertes Gerät. Vielreisende brauchen ein leichtes Gerät mit langer Akkulaufzeit. Designer und Gamer brauchen erstklassige 4K-Grafik und schnelle Zentralprozessoren Allerdings braucht jeder etwas, das lange hält.Machen Sie sich klar, was Sie brauchen und was Ihr neuer Computer leisten soll. Möchten Sie blitzschnell zwischen Browser-Tabs wechseln können? Wollen Sie in der Lage sein, Videospiele auszuführen? Müssen Sie in der Lage sein, im Handumdrehen von einem Laptop zu einem Tablet zu wechseln? Die Beantwortung dieser Fragen wird Ihnen helfen, genau einzugrenzen, welche Art von Laptop Sie brauchen. Im Gegenzug merken Sie auch, auf welche Marken Sie Ihre Aufmerksamkeit lenken sollten.

Nach welcher Laptop-Größe sollte ich Ausschau halten?

Dies wird letztlich durch zwei Faktoren entschieden: Persönliche Vorliebe und Lebensstil. Was die persönlichen Vorlieben angeht, müssen Sie nur herausfinden, ob Sie ein großes Display oder etwas Tragbareres wollen, das Sie in Ihren Rucksack stecken können. Der Lebensstil ist der Punkt, an dem die Praktikabilität ins Spiel kommt. Wenn Sie oft reisen und Ihren Computer in der Regel bei sich tragen, sollten Sie sich für ein leichteres und kompakteres Modell entscheiden. Wenn Sie hingegen ein großer Filmfan oder Grafikdesigner sind, der seinen Laptop normalerweise nicht mit auf Reisen nimmt, sollten Sie sich für einen 15-Zoll-Bildschirm (oder größer) entscheiden.

Achten Sie auf die Akkulaufzeit

Der Sinn eines Laptops besteht darin, dass er tragbar sein soll. Daher ist ein Akku, der Sie mehrere Stunden ohne Aufladen durchhalten lässt, ein absolutes Muss. Und es gibt noch mehr als das: In Bezug auf die Lebensdauer des Akkus für größere Bilder sollten Sie nach einem Akku suchen, der eine Ladung nach der anderen durchhält und den Sie (hoffentlich) austauschen können, wenn er doch einmal den Geist aufgibt.

Achten Sie auf das Gewicht

Je leichter, desto besser sollte Ihr Motto sein, wenn Sie einen Laptop kaufen. Wenn Sie Ihren Computer mit sich herumtragen müssen, sei es zu den Sommerkursen oder auf Reisen, wollen Sie nicht etwas, das Ihnen am Ende des Tages den Rücken schmerzen lässt. Zum Glück sind Laptops heutzutage leichter als je zuvor. Es lohnt sich trotzdem, ein Auge auf die Unzen zu werfen, damit Sie nicht mit einem Gerät enden, das Sie herumschleppen müssen.

Wie viel sollte ich für einen neuen Laptop ausgeben?

Es kommt wirklich auf Ihr Budget an.

Obwohl wir alle gerne ein unbegrenztes Budget für die Anschaffung von Technik hätten, haben Sie realistisch gesehen wahrscheinlich eine allgemeine Spanne im Kopf, was Sie dafür ausgeben möchten. Wenn Sie sich tagtäglich auf das Gerät verlassen – und es nicht etwas ist, mit dem Sie nur gelegentlich Zeit verbringen – dann ist es super wichtig, einen Computer zu bekommen, der die Arbeit erledigt und langlebig ist. Und obwohl die Kosten für das neueste MacBook Pro einige Leute abschrecken könnten. Heutzutage gibt es eine Menge anderer Anbieter, die qualitativ hochwertige Geräte zu weniger haarsträubenden Preisen anbieten, wie Huawei und Lenovo.

Lohnt sich ein günstigerer Laptop überhaupt?

Wenn es um Technik im Allgemeinen geht, bekommen Sie wirklich das, wofür Sie bezahlen. Aber dank der neuen Geräte, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind, kann ein billiger Laptop Sie tatsächlich ziemlich weit bringen. Je nachdem, wofür Sie Ihren Laptop am meisten nutzen, kann es die beste Option sein, sparsam zu sein.